You are currently browsing the category archive for the ‘Shoa’ category.

Nur sehr zag- und lückenhaft wagt sich der TV-Sender Arte an das heikle Thema „Raub von Shoa-Vermögen durch den Staat Israel und israelische Banken“ (s. http://www.youtube.com/watch?v=Q8JrXJ-3Pqs ).
Obwohl der Skandal schon 1996 ausgebrochen war, also ein Jahr nach einer ähnlichen Affäre in der Schweiz, ist die Sache bislang noch nicht geregelt. Denn bis heute weigern sich der Staat und Bank Leumi, wirklich kooperativ zu sein.
Zu erwähnen ist auch, dass, obwohl von jüdischen Organisationen grosse Ansprüche gegen Schweizer Banken wegen jüdischen so genannten Nachrichtlosen Vermögen erhoben wurden, der Staat Israel – anstelle der legitimen Besitzer bzw. ihrer Erben – bereits 1948 von der Schweiz mehrere Millionen erhielt (s. http://preview.tinyurl.com/yadfecp).

Nicht nur Arte, auch die Schweizer Medien zeigten keinen grossen Mut, die skandalösen Zustände in Israel richtig zu thematisieren.

So wurde beispielsweise der folgende Artikel über die Shoa-Gelder bei der Bank Leumi von der Weltwoche 2005
zensuriert (http://www.scribd.com/doc/24894320/Israel-raubt-Shoa-Vermogen). Nachdem der Artikel bestellt war und sogar vom damaligen Chef-Redaktor gutgeheissen wurde, durfte der Beitrag doch nicht erscheinen. Über den genauen Hintergrund dieses Entscheids bin ich zu wenig informiert. Ich weiss nur, dass Bank Leumi enormen Druck ausübte.

Hier eine englische Version, die ein bisschen später in der palästinensischen Zeitschrift Badil erschien.

Islamische Bewegung-kein Monopol

Wir,die wir uns erhoben haben,taten dies für den Islam.Unsere Republik ist eine Islamische Republik.Die Islamische Bewegung kann nicht nur auf ein bestimmtes Land beschränkt sein.Auch nicht nur auf die islamische Welt.Eine Bewegung, die um des Islam willen erfolgt.ist die Bewegung der Propheten.Auch sie, die Bewegung der Propheten,war nicht auf ein Gebiet begrenzt.Der Prophet des Islam stammte aus Arabien,seine Einladung aber erging nicht nur an die arabische Bevölkerung,war nicht nur auf die arabische Halbinsel beschränkt,sondern meinte alle,die gesamte Welt.

Ihn überall verwirklichen

Schreitet auf dem Weg des Islam einher, und setzt euch für ihn ein.Damit das Schahadat auf seinem Wege zuteil wird.Und sollten wir - In Scha´Allah - obsiegen,zum Erstarken und Sieg des Islam beitragen und überall,wo auch immer, erhobenen Hauptes sein und in allen Ländern,in allen Teilen der Welt,den Islam verwirklichen und sein Banner aufrichten können.

Islam-Ein Recht aller

Ich hoffe,dass wir das Banner des Islam - das Banner der Islamischen Republik - in allen Teilen der Welt aufrichten können und sich alle dem Islam,der ein Recht aller ist, anschliessen werden. Imam Ayatollah Ruhollah Al Musavi Al Khomeini

Boycott Zionism

Smash Zionism

Widerstand gegen Zionismus,Zionisten und deren Unterstützern!

Boycott Israel

Widerstand macht Sinn

"Wenn die Zionisten die Waffen niederlegen und sich hinter die Grenzen von 1967 zurückziehen wird es Frieden geben. Wenn der palästinensische Widerstand die Waffen niederlegt wird es niemals ein freies, unabhängiges Palästina geben." Ahmed Ibn Fahdlan in Tehran.

Revolution I

"Without a revolutionary theory there cannot be a revolutionary movement"

Revolution II

Revolution! Revolution! Nicht vom Osten!! Nicht vom Westen!! ISLAMISCHE REVOLUTION!!!

Ideologie

"Also wenn wir den Krieg nicht gewinnen was haben wir dann von der Ideologie? Also ich meine, das ist doch nicht einfach irgendetwas aus einem Buch. Eine Ideologie ist doch etwas praktisches, muß doch etwas lebendiges, etwas für Menschen sein!"

Islam Inside

Smash Imperialism

Kategorien

März 2017
M D M D F S S
« Sep    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Paperblog