You are currently browsing the category archive for the ‘Kinder’ category.

… dass einige Palästinenser Repräsentanten des Staates Israel einfach nicht leiden können? Nachfolgender Anfang eines gerade bei Uprooted Palestianians publizierten Artikels mag eine Vorstellung davon geben, wie Palästinenser die Repräsentanten des Staates Israel wahrnehmen.

Bericht: 278 Kinder in “israelischen” Besatzergefängnissen sind Folter, Schlägen und Schlafentzug ausgesetzt. Ramallah, Alintiqad

“Jedes Mal wenn wir zu schlafen versuchen, wecken sie uns auf und schlagen uns mit den Kolben ihrer Gewehre. Für drei Tage sperrten sie uns in die Toilette ohne Essen und Wasser bis wir das Wasser der Toilettenspülung trinken mussten. Sie drücken auf uns ihre Zigaretten aus und schreien uns permanent an.” Das ist die Aussage des Kinderhäftlings Mohammed Tarik Mokheimer, dessen Heimatstadt Beit Oure nahe Ramallah ist. Er wurde im Juli verhaftet.

Wer noch mehr Details wissen will und den Artikel auf Englisch weiterlesen möchte, findet ihn hier: Report: 278 Children Exposed to Torture, Beating, Sleep Deprivation in “Israeli” Occupation Prisons.

Für den israelischen Staat ist das ganz normal: zuerst verprügeln Siedler palästinensische Kinder oder schießen auf sie und anschließend werden die palästinensischen Kinder dafür ins Gefängnis gesperrt. Und wenn sie dann im Gefängnis sind, werden sie nicht selten so behandelt wie oben beschrieben. Die israelische Militärjustiz ist nicht mal im Ansatz dazu da, um Gerechtigkeit walten zu lassen. Es geht der Justiz darum, Palästinenser zu schikanieren und einzusperren.

Für nächste Woche plant der deutsche Bundestag eine Resolution zu verabschieden, in der die bedingungslose Freilassung des wegen Mitgliedschaft in der terroristischen Vereinigung IDF in Gaza inhaftierten Israelis Gilad Shalit, dessen Freiheit der Staat Israel nicht gegen die Freiheit von entführten Palästinensern tauschen will, gefordert werden wird.

Zu den in den Folterkammern des Staates Israel inhaftierten und misshandelten palästinensischen Kindern wird der Nachfolgestaat des “tausendjährigen deutschen Reiches” hingegen schweigen. Das muss man verstehen, denn schließlich hat man gemeinsame Werte.

Quelle

Advertisements

Islamische Bewegung-kein Monopol

Wir,die wir uns erhoben haben,taten dies für den Islam.Unsere Republik ist eine Islamische Republik.Die Islamische Bewegung kann nicht nur auf ein bestimmtes Land beschränkt sein.Auch nicht nur auf die islamische Welt.Eine Bewegung, die um des Islam willen erfolgt.ist die Bewegung der Propheten.Auch sie, die Bewegung der Propheten,war nicht auf ein Gebiet begrenzt.Der Prophet des Islam stammte aus Arabien,seine Einladung aber erging nicht nur an die arabische Bevölkerung,war nicht nur auf die arabische Halbinsel beschränkt,sondern meinte alle,die gesamte Welt.

Ihn überall verwirklichen

Schreitet auf dem Weg des Islam einher, und setzt euch für ihn ein.Damit das Schahadat auf seinem Wege zuteil wird.Und sollten wir - In Scha´Allah - obsiegen,zum Erstarken und Sieg des Islam beitragen und überall,wo auch immer, erhobenen Hauptes sein und in allen Ländern,in allen Teilen der Welt,den Islam verwirklichen und sein Banner aufrichten können.

Islam-Ein Recht aller

Ich hoffe,dass wir das Banner des Islam - das Banner der Islamischen Republik - in allen Teilen der Welt aufrichten können und sich alle dem Islam,der ein Recht aller ist, anschliessen werden. Imam Ayatollah Ruhollah Al Musavi Al Khomeini

Boycott Zionism

Smash Zionism

Widerstand gegen Zionismus,Zionisten und deren Unterstützern!

Boycott Israel

Widerstand macht Sinn

"Wenn die Zionisten die Waffen niederlegen und sich hinter die Grenzen von 1967 zurückziehen wird es Frieden geben. Wenn der palästinensische Widerstand die Waffen niederlegt wird es niemals ein freies, unabhängiges Palästina geben." Ahmed Ibn Fahdlan in Tehran.

Revolution I

"Without a revolutionary theory there cannot be a revolutionary movement"

Revolution II

Revolution! Revolution! Nicht vom Osten!! Nicht vom Westen!! ISLAMISCHE REVOLUTION!!!

Ideologie

"Also wenn wir den Krieg nicht gewinnen was haben wir dann von der Ideologie? Also ich meine, das ist doch nicht einfach irgendetwas aus einem Buch. Eine Ideologie ist doch etwas praktisches, muß doch etwas lebendiges, etwas für Menschen sein!"

Islam Inside

Smash Imperialism

Kategorien

Oktober 2017
M D M D F S S
« Sep    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Paperblog