Sechsmal wurden am gestrigen Samstag Luftangriffe geflogen. Sechsmal ließ der Diktator mit F16-Kampfjets Zivilisten bombardieren. Sogar ein achtzehn Monate altes Mädchen in einem Flüchtlingslager wurde vom Regime des Diktators zu einem Terroristen erklärt und durch die Bombardierung verletzt. Das Verbrechen wurde sogar auf Video festgehalten.

Es ist empörend, doch nichts geschieht: es gibt keine Sanktionen, kein Reiseverbot für den Diktator und sein Regime, keinen UN-Beschluss, nichts.

Es passiert nichts, weil der ebenso zynische wie verlogene Wahldiktator Benjamin Netanjahu ist und es nicht ein muslimischer Sozialist wie Muamar Gaddafi, sondern der Apartheidstaat Israel ist, der diese Verbrechen begeht. Wenn Israel Luftangriffe auf Flüchtlingslager fliegt, passiert gar nichts: es gibt keine Sanktionen, keinen UN-Beschluss, keine öffentliche Verurteilung, nichts. Die Lobby des zionistischen Mafiastaates sorgt dafür, dass kein auch noch so abscheuliches Verbrechen Konsequenzen hat und den Verbrechern obendrein auch noch schlimmste Waffen geschenkt werden.

Anders ist das bei Libyen. Der dortige rätedemokratische Diktator Muamar Gaddafi hat das Verbrechen begangen, die Profite der Ölindustie dadurch zu schmälern, dass er die Gewinne an die Bevölkerung verteilt hat und eine den US-Interessen auf Beherschung und Ausplünderung der Welt unabhängige Außenpolitik gemacht hat. Er hat das Verbrechen begangen, das Volk mit Geld zu bestechen. Diesem Diktator werden nun zusammengelogene Schandtaten vorgeworfen, wie dass er Luftangriffe auf die Bevölkerung fliegen lassen hat, und seine Regierung wird auf Basis von Lügen mit harten Sanktionen bestraft. Die von der zionistischen Lobby in Washington dominierte Terrororganisation NATO stimmt schon wieder den Sprechchor an, den die Welt aus Jugoslawien, Afghanistan und dem Irak kennt: bist du nicht willig, so brauche ich Gewalt. Missionen zur Faktenfindung, wie sie Saif al-Islam Gaddafi gerade vorgeschlagen hat, sind hingegen nicht erwünscht. Klar, geht ja auch nicht, denn dann würden die gigantische Lüge der Propaganda-Maschine ja auffliegen.

Das alles ist nichts neues. So funktionieren die NATO, Bild-Zeitung und das westliche Wertesystem seit Jahrzehnten. Doch etwas ist diesmal anders: diesmal bejubelt die gehirnlose Masse, die sich Friedensbewegung nennt, die amerikanischen Kriegslügen auch noch synchron mit der Bild-Zeitung. Derweil bombt der faschistische Apartheidstaat Israel ungestört weiter wie gehabt.

Quelle

Advertisements