Laut Autopsie-Bericht wurde der auf der Mavi Marmara mitreisende 19-jährige türkisch-amerikanische Passagier Furkan Dogan mit fünf Kugeln vom Kaliber 9mm getötet. Ein Schuss aus kurzer Distanz traf den Hinterkopf, einer in die Nase, einer in den Rücken, einer ins linke Bein und einer in den linken Fußknöchel………………..WEITERLESEN!

Advertisements