Bundesdeutsche Presseorgane, von „links“ bis rechts, verkünden die Propagandalüge, wonach im Jemen Krieg GEGEN Al -Qaida geführt würde.
Diese Lüge, von den „Qualitätsmedien“ in absoluter Eintracht gemeinsam dahergelogen, stellt die tatsächliche Wahrheit geradezu auf den Kopf.
Der Krieg im Jemen wird gegen die Bevölkerungsgruppe der Houthis geführt. Diese sind nur ein Teil einer breiten Koalition gegen die gründlichst verrottete US-hörige Regierung des Jemen.
Aber „Al-Qaida“ – letztlich nichts anderes als eine CIA-gesteuerte internationale Söldner- und Terrorbande – ist keineswegs der GEGNER der jemenitischen Regierung und damit der USA, sondern vielmehr ein direkter Bündnispartner, ja ein Handlanger, wie aus dieser Meldung hier hervorgeht.
Der Krieg im Jemen geht also korrupte jemenitische Regierung + USA + Saudiarabien + „Al-Qaida“ GEGEN>> Houthis + andere oppositionelle Bevölkerungsgruppen.

Die Mainstream-Medien drehen also die Wahrheit geradezu auf den Kopf, so wie Hitler September 1939, als er den Aggressionskrieg gegen Polen mit den Worten rechtfertigte „Seit 5:45 wird zurückgeschossen“ (Lüge über den Überfall auf den Sender Gleiwitz“).

Nein, ist ist keine Geschichte, was wir gerade erleben. Das ist Gegenwart. Eine offensichtliche faustdicke Lüge, die sich für jeden halbwegs informierten Menschen sofort als Lüge erkennen lässt, wird unwidersprochen aus allen Zeitungskiosken hervorgelogen.

Kann man angesichts dieser Tatsachen, dass nämlich die Mainstreammedien von FAZ über Bild bis hin zur nunmehr auch verkommenen Süddeutschen allesamt DIE GLEICHE DREISTE LÜGE in die Welt posaunen, noch den geringsten rein menschlichen Respekt für das bis auf die Knochen verfaulte, korrupte und gewissenlose „Journalisten“pack bewahren?
Wie geht es Ihnen damit, liebe Leser?
Bin ich allein mit meinem Entsetzen über diese Gewissenlosigkeit unserer Herren „Qualitätsjournalisten“?
Steht nicht längst selbst der Beruf einer Strassenprostituierten moralisch unerreichbar turmhoch über dem abscheulichen kommerziellen Wirken dieser professionellen Lügner, Gauner und Schwindler, deren Arbeitsprodukt – im Unterschied zu dem der Strassenhure – in keinster Weise mehr gesellschaftlich nützlich oder in irgend einer Weise ehrbar ist?

Advertisements