Am Heiligen Abend ist während der Feier in Bethlehem der 45-jährige radikale Zionist Meir Chei,welcher sich Illegal im besetzten Westjordanland aufhielt,getötet worden. Der Zionist wurde von Schüssen tödlich getroffen, als er in seinem Wagen in der Nähe der Stadt Nablus unterwegs war. Eine palästinensische Widerstandsorganisation hat die Verantwortung für den Angriff übernommen.

Advertisements