You are currently browsing the daily archive for Dezember 13, 2008.

Steht Israel vor dem größten Nazi-Skandal seiner Geschichte? Wie die Zeitung „Haaretz“ jetzt berichtet, soll sich Politiker Moshe Feiglin vor 13 Jahren naziverherrlichend geäußert haben.

Feiglin (gehört der Likud-Partei an, in der auch Ex-Regierungschef Benjamin Netanyahu beheimatet ist) soll am 8. Dezember 1995 gegenüber Haaretz-Journalisten gesagt haben: „Hitler war ein unerreichtes militärisches Genie.“ Weiter soll er gesagt haben: „Hitler schätzte gute Musik. Er malte. Das war keine Schlägerbande. Sie haben Schläger und Homosexuelle lediglich benutzt“.

Wie kann ein Mann, dessen Volk unter dem millionenfachen Mord im Nazi-Holocaust gelitten hat, so etwas sagen?

Quelle

Die IRI hat den sofortigen und ernsthaften Eingriff der UNO zur Beendigung der derzeitigen Katastrophen und Kriegsverbrechen des zionistischen Regimes im besetzten Palästina gefordert. Laut IRNA wies Mohammad Khazaei, Botschafter und ständiger Vertreter der IRI in der UNO, am Freitag in einem Brief an den turnusmäßigen Leiter des Weltsicherheitsrates und den UN-Generalsekretär auf die katastrophale und schmerzhafte Lage der Palästinenser allem voran der Gazabewohner hin und sagte, die Verbrechen und Abscheu erregenden Maßnahmen des zionistischen Regimes gegen die palästinensische Bevölkerung hat zum weltweiten Hass und zur Empörung gegen dieses Regime und seine Unterstützer geführt.
Khazaei kritisierte das fehlende Handeln der UNO und insbesondere des Weltsicherheitsrates in Bezug auf die schreckliche und schmerzhafte Lage der Palästinenser, vor allem der Gazabewohner, und fügte hinzu: „Es ist zu bedauern, dass die Welt im 21. Jahrhundert Zeuge der Aktivitäten eines verbrecherischen Regimes ist, das in voller Sicherheit derart fürchterliche und in der Geschichte der Menschheit nie zuvor da gewesene Verbrechen gegen wehrlose Zivilisten begeht.“

Quelle

Wir reden hier nicht über ein simples Schneeballsystem, welches „Investoren“ mit leeren Versprechungen Geld aus der Tasche gezogen hat – das nennt man „Börse“. Wir reden hier über ein regelrechtes Banksystem im Bankensystem, welches „Investoren“ (also Leuten die schnell viel Geld irgendwo bunkern wollten) über Jahrzehnten die Gelegenheit gab dies kontinuierlich jährlich um 10 Prozent zu vermehren……WEITERLESEN.

Die Informationen des Bundesnachrichtendienstes (BND) haben nach Ansicht hochrangiger US-Militärs eine bedeutende Rolle für die amerikanische Einsatzführung im Irak-Krieg gespielt. Die Beiträge der Deutschen seien „extrem wichtig und wertvoll“ gewesen, sagte der frühere US-General James Marks dem Magazin „Der Spiegel“.

Unter anderem hätten die BND-Meldungen dazu beigetragen, dass der Kriegsbeginn vorgezogen und die Pläne für einen Überraschungsangriff auf den Bagdader Flughafen verworfen worden seien, so Marks. „Wir haben den Informationen aus Deutschland stärker vertraut als denen der CIA“, sagte er. Ein anderer hochrangiger US-Militär sagte dem Magazin, die deutschen Geheimdienstmitarbeiter hätten „exzellente Arbeit“ geleistet. „Wer behauptet, dass diese Meldungen für die Kampfhandlungen keine Rolle gespielt hätten, lebt auf einem anderen Planeten“, betonte er.

Steinmeier und Fischer müssen vor dem BND-Ausschuss aussagen

Der BND bestreitet, kriegsrelevante Informationen weitergegeben zu haben. Auch der damalige Kanzleramtschef, der heutige Außenminister Frank-Walter Steinmeier, hat Kritik wegen des Einsatzes deutscher Agenten im Irak bislang klar zurückgewiesen. Die damalige rot-grüne Bundesregierung unter Kanzler Gerhard Schröder hatte der US-Regierung öffentlich die Unterstützung im Irak-Krieg verweigert.

Die drei Oppositionsfraktionen FDP, Grüne und Linke hatten wegen der Informationspolitik der Regierung im BND-Untersuchungsauschuss am Mittwoch Klage vor dem Bundesgerichtshof eingereicht. Der Ausschuss beschäftigt sich mit der Rolle des BND im Anti-Terror-Kampf und mit der Frage, welche Erkenntnisse der BND zur Zeit des Irak-Kriegs 2003 an die US-Geheimdienste weitergeleitet hat. Nach Informationen von tagesschau.de war der BND 2003 mit mehreren Agenten im Irak im Einsatz als bisher bekannt. Am kommenden Donnerstag sollen Steinmeier und sein Amtsvorgänger im Außenministerium, Joschka Fischer, als Zeugen aussagen.

Quelle

Islamische Bewegung-kein Monopol

Wir,die wir uns erhoben haben,taten dies für den Islam.Unsere Republik ist eine Islamische Republik.Die Islamische Bewegung kann nicht nur auf ein bestimmtes Land beschränkt sein.Auch nicht nur auf die islamische Welt.Eine Bewegung, die um des Islam willen erfolgt.ist die Bewegung der Propheten.Auch sie, die Bewegung der Propheten,war nicht auf ein Gebiet begrenzt.Der Prophet des Islam stammte aus Arabien,seine Einladung aber erging nicht nur an die arabische Bevölkerung,war nicht nur auf die arabische Halbinsel beschränkt,sondern meinte alle,die gesamte Welt.

Ihn überall verwirklichen

Schreitet auf dem Weg des Islam einher, und setzt euch für ihn ein.Damit das Schahadat auf seinem Wege zuteil wird.Und sollten wir - In Scha´Allah - obsiegen,zum Erstarken und Sieg des Islam beitragen und überall,wo auch immer, erhobenen Hauptes sein und in allen Ländern,in allen Teilen der Welt,den Islam verwirklichen und sein Banner aufrichten können.

Islam-Ein Recht aller

Ich hoffe,dass wir das Banner des Islam - das Banner der Islamischen Republik - in allen Teilen der Welt aufrichten können und sich alle dem Islam,der ein Recht aller ist, anschliessen werden. Imam Ayatollah Ruhollah Al Musavi Al Khomeini

Boycott Zionism

Smash Zionism

Widerstand gegen Zionismus,Zionisten und deren Unterstützern!

Boycott Israel

Widerstand macht Sinn

"Wenn die Zionisten die Waffen niederlegen und sich hinter die Grenzen von 1967 zurückziehen wird es Frieden geben. Wenn der palästinensische Widerstand die Waffen niederlegt wird es niemals ein freies, unabhängiges Palästina geben." Ahmed Ibn Fahdlan in Tehran.

Revolution I

"Without a revolutionary theory there cannot be a revolutionary movement"

Revolution II

Revolution! Revolution! Nicht vom Osten!! Nicht vom Westen!! ISLAMISCHE REVOLUTION!!!

Ideologie

"Also wenn wir den Krieg nicht gewinnen was haben wir dann von der Ideologie? Also ich meine, das ist doch nicht einfach irgendetwas aus einem Buch. Eine Ideologie ist doch etwas praktisches, muß doch etwas lebendiges, etwas für Menschen sein!"

Islam Inside

Smash Imperialism

Das Interessanteste

Kategorien

Dezember 2008
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Paperblog