Das Ausgerichtet sein auf Gott und „Auswandern“ aus sich selbst,hin zu Gottworin die höchste Auswanderung beruht – das Hinter sich Zurücklassen des „Ichs“ und Hinstreben zu Gott, das Auswandern aus Irdischem, hin zu Himmlischen…, das ist es was euch stark macht.
In erster Linie verlasst euch auf Gott und dann auf eure Kraft, die von ihm ist, und seit zuversichtlich!
Ich sage euch: Fürchtet niemanden ausser Gott! Und setzt eure Hoffnung auf niemanden ausser auf den Gepriesenen und Erhabenen Gott!
Sein Augenmerk anderen als Gott zuzuwenden führt dazu, das dunkle und helle, die Sicht nehmenden Schleier den Menschen umhüllen.